BLTh 2010

Raymond Queneau Stilübungen Eine Alltagsszene im Bus variantenreich interpretiert 

Über das Stück

Ausgangspunkt unserer vielfältigen szenischen Darstellung der Stilübungen ist eine kurze Geschichte mit verwandlungsfähigem Inhalt. Sie spielt zur Hauptverkehrszeit vor und im Autobus der Linie S in Paris. Der Autor, Raymond Queneau, hat dazu ursprünglich 99 Variationen – meist kurze Prosastücke – entworfen. Für die Bühne haben wir aus der preisgekrönten deutschen Neuübersetzung eine Auswahl getroffen, deren Spektrum nicht breiter sein könnte. Erleben Sie die Geschichte aus optischer, haptischer, philosophischer und mathematischer Perspektive. Lassen Sie sich diese in verschiedenen Dialekten und auch in überraschender Gestalt (als Parodie oder Gedicht beispielsweise) erzählen.

Raymond Queneau gehört zu den originellsten Köpfen der französischen Literatur. Seine «Exercices de style» sind 1947 erstmals erschienen. Das Geschehen wird bis heute auf der ganzen Welt in Texten und auf der Bühne in immer neue Formen gegossen.

Vorstellungen

Freitag, 23. Oktober 2020, 20.00 Uhr
Samstag, 24. Oktober 2020, 20.00 Uhr
Sonntag, 25. Oktober 2020, 18.00 Uhr
Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20.00 Uhr
Freitag, 30. Oktober 2020, 20.00 Uhr
Samstag, 31. Oktober 2020, 20.00 Uhr

Aufführungen in der Aula Fachmaturitätsschule FMS
Engelgasse 120
4052 Basel

Bitte beachten Sie: NICHT in der Aula Leonhard!

Bar

Barbetrieb jeweils eine Stunde vor und nach den Vorstellungen
mit Getränken und Snacks.

Mitwirkende

Regie:
Judith Schnyder

Es spielen:
Adrian Auer, Beatrice Eha, Daniela Gunzenhauser, Thomas Hinder,
Christine Niederer, Ruth Weber, Andreas Witmer

Reservationen

Hier können Sie online Tickets reservieren.
Abendkasse: 1 Stunde vor der Vorstellung.

Eintritt: CHF 30.– / 10.–

Das Ensemble

HintergrundHintergrund Doppel